Schwarzpulver-Rallye 2017

 

Schwarzpulver-Rallye 2017 Jubiläum 50 Jahre Schwarzpulver-Rallye Hammelbach

bereits Donnerstags nach der Arbeit fuhren wir zu dritt nach Cochem um in der Jugendherberge Quartier zu beziehen. Am Freitag Morgen starteten wir von dort um die Schwarzpulver-Rallye zu fahren. Auf dem Plan standen für uns ca. 430 km da wir die Städte …

Cochem-Koblenz-Neuwied-Bad Ems-Usingen-Bad Schwalbach-Rüdesheim-Mainz-Frankfurt-Offenbach und als Ziel Hammelbach bereisen wollten um dort die Stempel in den Fahrerkarten zu erhalten. Leider wurden durch ein Missgeschick bei einer Polizei-Dienststelle nicht alle Fahrerkarten gestempelt was zur Folge hatte das aus ca. 430 km knapp 530 km wurden. So kamen wir erst bei einsetzender Dunkelheit in Hammelbach am Schützenhaus an. Im Scheinwerferlicht des Motorrades wurde nun das Zelt schnell aufgestellt um im Festzelt bei Benzingebabbel und verschiedensten Erfrischungsgetränken die leckere Schweinshaxe zu genießen.

Am Samstag nach dem Frühstück im Festzelt mussten wir noch die Geschicklichkeitsaufgabe und natürlich das Vorderladerschießen absolvieren. Danach ging es mit den Samstags angereisten Höllenbrandtourern und weiteren Altbekannten nach Kocherbach zu unseren Freunden wo wir ein paar lustige Stunden verbrachten. Wieder zurück im Wald am Schützenhaus genossen  wir noch die letzten Sonnenstrahlen bevor es wieder in das Festzelt ging.

Gegen 19:30 Uhr begann die Siegerehrung für die stattliche Anzahl von 270 Teilnehmer/innen die im Jubiläumsjahr an der Schwarzpulver-Rallye teilgenommen hatten. Sehr erfreulich ist, dass unser Mitglied Jürgen B. den 2.Platz in der Klasse 2 erreicht hat.

Nach der Siegerehrung wurde noch bis spät in die Nacht bei Live Musik gefeiert und die Geselligkeit gepflegt. Am Sonntagmorgen ging es nach dem Abbau der Zelte und dem Frühstück wieder zurück in heimische Gefilde.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr wo wir alte und neue Bekannte in Hammelbach treffen werden

 

Zu den Bildern geht es HIER